Prophylaxe


Zinnfluorid bei Dentinhypersensibilität

28.06.2023


Allein in Deutschland leidet etwa jeder Dritte an Dentinhypersensibilität. Sie entsteht durch freiliegendes Dentin als Reaktion auf äußere Reize und ist gekennzeichnet durch einen episodisch zumeist kurzzeitig auftretenden Zahnschmerz. Betroffene beschreiben ihre Schmerzen beispielsweise als scharf, pochend, plötzlich, unangenehm oder unerträglich.

In Folge einer Dentinhypersensibilität entwickeln Patienten oftmals Vermeidungsstrategien, um den Kontakt an den empfindlichen Stellen zu minimieren. Sie verzichten etwa auf heiße oder kalte Speisen und Getränke oder kauen nur auf einer Seite. Diese Einschränkungen im Alltag können die mundgesundheitsbezogene Lebensqualität deutlich reduzieren. Eine frühzeitige Therapie und Prävention wird daher empfohlen. Doch verspüren Patienten während ihres Zahnarztbesuchs keine Symptome, so erwähnen sie diese möglicherweise auch nicht. Dabei kann bereits ein Gespräch zwischen Patienten und Zahnarzt eine Dentinhypersensibilität aufdecken und Lösungen liefern.

Eine Möglichkeit, Patienten symptombezogen zu unterstützen, ist die Empfehlung einer zinnfluoridhaltigen Zahnpasta wie Sensodyne Repair & Protect für die tägliche Zahnpflege. Zinnfluorid verfügt über antibakterielle und kariesprophylaktische Eigenschaften und kann Schmerzempfindlichkeit durch Bildung einer schützenden Schicht über freiliegendem Dentin reduzieren [2,3]. Sie blockiert die Weiterleitung von schmerzauslösenden Reizen an den Zahnnerv. Schmerzempfindlichkeit bei Dentinhypersensibilität kann so reduziert und vorgebeugt werden. Für eine sofortige Linderung kann Sensodyne DIRECT auf die schmerzempfindlichen Bereiche der Zähne aufgetragen und für 60 Sekunden einmassiert werden [4].

Sensodyne ist die Nr. 1 in der Zahnarztempfehlung bei schmerz-empfindlichen Zähnen [5]

Seit 60 Jahren entwickelt die Sensodyne-Forschung Formulierungen, die Menschen im Umgang mit Schmerzempfindlichkeit unterstützen. Als meistempfohlene und meistgekaufte [6] Marke bei schmerzempfindlichen Zähnen in Deutschland bietet sie Millionen von Patienten/-innen eine geeignete Pflege mit einer Reihe von jahrzehntelang bewährten Produkten. Die in Sensodyne-Zahnpasten eingesetzten Technologien sind umfassend wissenschaftlich untersucht, allein bis heute wurden über 100 klinische Studien mit mehr als 11.000 Teilnehmern in 7 Ländern durchgeführt.

Jetzt hier kostenlos Sensodyne-Muster bestellen

Quellen:
[1] Addy M.Dentine hypersensitivity: new perspectives on an old problem. Int J Dent. 2002. 52:367-375
[2] Silverman G. Compend Contin Educ Dent 1985; 6:131–133,136.
[3] Earl J, Langford RM, Am J Dent 2013; 26: 19A-24A.
[4] Burnett GR, Am J Dent 2013; 26: 15A-18A.
[5] gemäß einer im Jahr 2023 durchgeführten Studie mit 300 Zahnärzten in Deutschland, gefragt nach der Markenempfehlungen für Zahnpasten im Bereich Schmerzempfindlich-keit. Sensodyne umfasst die gesamte Produktfamilie.
[6] Nielsen, MarketTrack, Zahnpasta, Sensitiv, Gesamtmarkt Deutschland, Österreich, Ab-satz in Packungen, MAT KW43/2022.


infotage FACHDENTAL in Leipzig
IF24 LP TEXT AD 290x193px  002

Treffen Sie die Dentalbranche vom
01.03. - 02.03.2024 auf der infotage FACHDENTAL Leipzig. Auf der wichtigsten Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik in der Region entdecken Sie die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche. 

infotage FACHDENTAL in München
IF24 MUE TEXT AD 290x193px

Treffen Sie die Dentalbranche vom
15.03. - 16.03.2024 auf der infotage FACHDENTAL München. Auf der wichtigsten Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik in der Region entdecken Sie die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche. 

Neu: das ePaper der ZMK ist jetzt interaktiv
Banner ZMK 1 2 red Box

Lesen Sie die ZMK jetzt digital mit vielen interaktiven Funktionen. Das ePaper erhalten Sie durch Abonnieren unseres kostenlosen Newsletters.