15.08.2017
Prophylaxe


Wie sauber putzen die „Zahn-Profis“?

... mehr

100-prozentig saubere Zähne – Ist das überhaupt möglich? Institut für Medizinische Psychologie der Universität Gießen legt in Zusammenarbeit mit Zahnmedizinern Studie zur Mundhygiene vor. ... mehr


 
20.07.2017
Prophylaxe

Ästhetische Indikation

Update Kariesinfiltration 2017 - Teil 2

... mehr

Die Kariesinfiltration ist eine verhältnismäßig junge Technik. Sie wurde ursprünglich entwickelt, um aktive approximale, nicht kavitierte Läsionen zu arretieren. Diese „Basisindikation“ war Gegenstand des ersten Teils dieses Artikels in der vorigen Ausgabe der ZMK. Der zweite und letzte Teil befasst sich nun mit der zweiten Indikation: der Infiltration sogenannter White Spots – also ästhetisch relevanter kariöser Läsionen, fluorotischer Veränderungen und Hypomineralisationen. Durch Infiltra ... mehr


 
20.07.2017
Prophylaxe

Approximale Indikation

Update Kariesinfiltration 2017 - Teil 1

... mehr

Die Infiltration mit flüssigem Kunststoff ist eine verhältnismäßig neue Technik für ein „mikro-invasives“ Vorgehen in der Kariestherapie, das auf den langfristigen Erhalt der Zahnsubstanz abzielt. In diesem zweiteiligen Beitrag werden die Pioniere der Infiltrationsmethode den Hintergrund und die Grundlagen der Infiltration erläutern, Indikationen und Evidenz benennen und die Anwendung anhand von Patientenfällen darstellen. Der erste Teil dieses Artikels widmet sich der Infiltration approximaler ... mehr


 
Brackets bieten bakteriellem Biofilm ideale Retentionsnischen. (REM-Aufnahme: Prof. Dr. S. Kneist)
Brackets bieten bakteriellem Biofilm ideale Retentionsnischen. (REM-Aufnahme: Prof. Dr. S. Kneist) Brackets bieten bakteriellem Biofilm ideale Retentionsnischen. (REM-Aufnahme: Prof. Dr. S. Kneist)
30.05.2017
Prophylaxe


Professioneller Mehrfachschutz bei Multibrackets

... mehr

Multibrackets erschweren die Zahnpflege und deshalb sammelt sich an für die Zahnbürste schwer zugänglichen Stellen verstärkt bakterieller Biofilm an. Häufig auftretende Folgen sind eine Demineralisation des Zahnschmelzes, White-Spot Läsionen und Gingivitis [1,2]. Gegen diese Risiken können gezielte Gegenmaßnahmen während der kieferorthopädischen Behandlung schützen. ... mehr


Anzeige
© GettyImages_courtneyk
© GettyImages_courtneyk © GettyImages_courtneyk
29.05.2017
Prophylaxe

Effektives Biofilmmanagement

Häusliche Mundhygiene als Fundament der Zahngesundheit

... mehr

Die dentale Gesundheit ist abhängig von der individuellen Bereitschaft des Patienten zu einer gründlichen Mundhygiene: Regelmäßige Zahnpflege und ein verantwortungsvoller Umgang mit dem eigenen Mundraum tragen entscheidend zum Erhalt der Zähne und des gesunden Zahnfleisches bei. Ein wesentlicher Bestandteil der zahnmedizinischen Beratung sollte es daher sein, bei Patienten ein Bewusstsein für die Bedeutung präventiver Maßnahmen zu schaffen und zu einer guten Mundhygiene anzuleiten. Basis für eine ... mehr


Anzeige
© Johnson & Johnson
© Johnson & Johnson © Johnson & Johnson
02.05.2017
Prophylaxe

Listerine Kariesschutz mit natürlichem Grüntee-Extrakt

Extra Kariesschutz durch 3-fach-Prophylaxe

... mehr

Einem Ranking der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge zählt Karies zu den häufigsten chronischen Erkrankungen und steht somit hinsichtlich der Behandlungskosten weltweit an vierter Stelle. Die Ergebnisse der Fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V) zeigen jedoch eine deutliche Verbesserung der zahnmedizinischen Gesundheitsversorgung. Durch die Etablierung effektiver Prophylaxe-Maßnahmen im Sinne von „vorsorgen statt versorgen“ ist es der Zahnärzteschaft in Deutschland gelungen, die K ... mehr


 
20.04.2017
Prophylaxe

Thymol & Co. wirken effektiv gegen Plaquebakterien

Ätherische Öle: wichtige Substanzen bei der täglichen Mundhygiene

... mehr

Die dentale Gesundheit ist abhängig von der individuellen Bereitschaft des Patienten zu einer gründlichen Mundhygiene: Regelmäßige Zahnpflege und ein verantwortungsvoller Umgang mit dem eigenen Mundraum tragen entscheidend zum Erhalt der Zähne und des gesunden Zahnfleischs bei. Ein wesentlicher Bestandteil der zahnmedizinischen Beratung sollte es daher sein, bei Patienten ein Bewusstsein für die Bedeutung präventiver Maßnahmen zu schaffen und zu einer guten Mundhygiene anzuleiten. ... mehr


 
09.03.2017
Prophylaxe


Zahnpasta mit feinstem Diamantpulver

... mehr

Zahnpasten beinhalten Silikate, Kalziumphosphate oder Kieselsäuren und wirken abrasiv. Die Abrasion auf Dentin wird in RDA gemessen bzw. auf Zahnschmelz mit REA (Radioactive Dentin/Enamel Abrasion). Der RDA-Wert herkömmlicher Zahnpasten liegt, je nach angegebener Indikation (Entfernung von Raucherbelägen oder Plaque-Entfernung an empfindlichen Zähnen), zwischen 30 bis 200. ... mehr


Anzeige
Das in der Mundspülung enthaltene Oxalat (1,4%) bildet in Verbindung mit dem Calcium des Speichels Kristalle, die sich tief in den offenen Dentinkanälen ablagern und so zu einem Verschluss der Tubuli führen. © Johnson & Johnson
Das in der Mundspülung enthaltene Oxalat (1,4%) bildet in Verbindung mit dem Calcium des Speichels Kristalle, die sich tief in den offenen Dentinkanälen ablagern und so zu einem Verschluss der Tubuli führen. © Johnson & Johnson Das in der Mundspülung enthaltene Oxalat (1,4%) bildet in Verbindung mit dem Calcium des Speichels Kristalle, die sich tief in den offenen Dentinkanälen ablagern und so zu einem Verschluss der Tubuli führen. © Johnson & Johnson
07.02.2017
Prophylaxe

Das erste Listerine Therapeutikum für schmerzempfindliche Zähne nun auch im Drogeriemarkt erhältlich

Listerine® Professional Sensitiv-Therapie

... mehr

Erhöhte Dentinsensibilitäten sind mit einer durchschnittlichen Prävalenz von 20 bis 50 % bei Personen zwischen 20 und 40 Jahren anzutreffen und damit ein weit verbreitetes orales Gesundheitsproblem [2]. Die Ursachen schmerzempfindlicher Zähne sind vielfältig: Durch Parodontalerkrankungen oder einer aggressiven Mundhygiene kann es zu einer Abtragung der Zahnhartsubstanz kommen. Aber auch kieferorthopädische Behandlungen oder bestimmte Ernährungsgewohnheiten und der damit einhergehende Verlust an Zem ... mehr


 
Cervitec F - Fluoridierung und Keimkontrolle in einem Arbeitsschritt
Cervitec F - Fluoridierung und Keimkontrolle in einem Arbeitsschritt Cervitec F - Fluoridierung und Keimkontrolle in einem Arbeitsschritt
26.01.2017
Prophylaxe

Anzeige

Cervitec F - Der Schutzlack zur Fluoridierung und Keimkontrolle in einem Arbeitsschritt

... mehr

Der neue Schutzlack Cervitec F ermöglicht einen schnellen Mehrfachschutz der Zähne. Das Lacksystem enthält Fluorid, Chlorhexidin und CPC. ... mehr