Implantologie


Implantologie: Hands-On-Kurs beim Weltmarktführer

06.07.2022

.
.

Nach Stückzahlen ist Osstem Implants der Weltmarktführer. Seit einem Jahr verantwortet ein neu aufgestelltes Team – aus Branchenkennern und Quereinsteigern – die Geschicke für den deutschen Markt.

Kern der Strategie: Kundennähe, Zuwendung, Dialog, ein offenes Ohr, ein Gesicht und faire Preise. Auch mit seinen Hands-On-Kursen löst Osstem Implants dieses Versprechen ein. Mitte Juli werden noch zwei Veranstaltungen in Frankfurt angeboten, deren Teilnahmen mit je 7 Punkten versehen ist. Teilnahmegebühren entstehen keine.

Am 15. Juli wird der Schweizer Implantologe Dr. Nicolas Widmer über den minimalinvasiven internen Sinuslift durch krestalen Zugang referieren. Die Kurs-Teilnehmer werden die Gelegenheit bekommen, dieses Verfahren mit dem CAS Kit von Osstem Implants zu trainieren.

Am 16. Juli wird Dr. Nicolas Widmer darstellen, wie sich Implantate einfach auf Knochenniveau setzen lassen. Die Teilnehmer werden mit dem TAPER Kit und den konischen Implantatsystemen TS III und TS IV arbeiten.

Anmeldung und weitere Informationen

  • .

  • .
    © Osstem
Anmeldung erfolgt auf der Homepage, durch den rechts stehenden QR-Code oder unter 06196-7775501.


Quelle:
Deutsche Osstem GmbH


Aufruf zur Online-Umfrage für ZÄ, ZMP und DH – Studie zu Gingivawucherungen
csm Bild 1 gingivawucherung.jpg 06f39e04d9a5f361cbe0cb540b51d060 43c9730af5

Prof. Dr. Christian Graetz et al., Universitätsklinikum Kiel, freuen sich über die Teilnahme an einer anonymisierten Umfrage. Zeitdauer ca. 10 Minuten. Die Studie untersucht, ob aus zahnmedizinischer Sicht eine adäquate Versorgung des o.g. Krankheitsbildes „gingivale Wucherungen“ vorliegt.