Acht unabhängige Wissenschaftler und Kliniker gehören der AG seit ihrer Gründung an und haben seitdem zahlreiche wertvolle Beiträge geleistet: Dies sind Marco Esposito (UK), Björn Klinge (SE), Jörg Meyle (DE), Andrea Mombelli (CH), Eric Rompen (BE),
Acht unabhängige Wissenschaftler und Kliniker gehören der AG seit ihrer Gründung an und haben seitdem zahlreiche wertvolle Beiträge geleistet: Dies sind Marco Esposito (UK), Björn Klinge (SE), Jörg Meyle (DE), Andrea Mombelli (CH), Eric Rompen (BE), Acht unabhängige Wissenschaftler und Kliniker gehören der AG seit ihrer Gründung an und haben seitdem zahlreiche wertvolle Beiträge geleistet: Dies sind Marco Esposito (UK), Björn Klinge (SE), Jörg Meyle (DE), Andrea Mombelli (CH), Eric Rompen (BE),
28.09.2012
Implantologie


Experten diskutieren Schlüsselfaktoren zum Erhalt des marginalen Knochens um Dentalimplantate

... mehr

Eine unabhängige multidisziplinäre Arbeitsgruppe befasst sich mit dem o. g. Thema und fordert mehr wissenschaftliche Untersuchungen zum Thema Knochenmanagement. ... mehr


 
27.09.2012
Implantologie

Zwei Fallbeispiele stellen eine Möglichkeit der Rekonstruktion dar

Was tun bei Verlust der vestibulären Lamelle nach Implantation?

... mehr

Knochenverlust an Implantaten kann durch Infektion im Sinne einer Periimplantitis oder durch Resorption entstehen. Er tritt als Früh- oder Spätkomplikation, d.h. entweder vor der prothetischen Versorgung der Implantate oder erst nach Eingliederung des Zahnersatzes auf. Es stehen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zu Wahl, wobei man grundsätzlich zwischen nichtchirurgischen und chirurgischen Therapiemaßnahmen unterscheidet. Im folgenden Beitrag wird anhand von zwei klinischen Fallbeispielen die M ... mehr


 
25.09.2012
Implantologie

Anzeige

Ridge Preservation mit Geistlich Bio-Oss® Collagen und Geistlich Bio-Gide®

... mehr

Die Augmentation der Extraktionsalveole ist nach wie vor ein wichtiger Schritt bei der Konzeptentwicklung für eine geplante Spätimplantation oder Brückenversorgung. Planung einer Ridge Preservation ist mit minimalchirurgischem Aufwand ohne Lappenbildung einen volumenstabilen Kieferkamm zu schaffen. Das Produkt Geistlich Bio-Oss® Collagen bietet hier die passende Unterstützung für eine risikoarme und kosteneffiziente Behandlung der Extraktionsalveole. Nutzen Sie ein aktuelles Angebot zum Test des Kla ... mehr


 
02.07.2012
Implantologie


ANKYLOS®: ein Implantatsystem für Generationen

... mehr

Bestimmt fallen Ihnen spontan Produkte ein, die seit Jahrzehnten fast unverändert auf dem Markt sind und die über die Jahre bewiesen haben, wie zukunftsweisend ihre Grundidee war und immer noch ist. Das ANKYLOS® Implantatsystem ist ein Beispiel für eine solch langlebige Produktidee. Die wesentlichen Designmerkmale haben sich in 25 Jahren und millionenfacher klinischer Anwendung bewährt und sind nach wie vor unverändert. Dennoch bot auch ANKYLOS® immer Raum für Innovationen, wie die FRIADENT® plus ... mehr


 
02.07.2012
Implantologie


Optische Abdrücke mit Zfx IntraScan: Die exakte Grundlage für unterschiedlichste Restaurationen

... mehr

Digitale Abdrücke, die mittels Intraoralscannern erfolgen und als Grundlage für die Herstellung hochpräziser Restaurationen dienen, erfreuen sich in der Zahnheilkunde zunehmender Beliebtheit. Wie in klinischen Studien bereits nachgewiesen wurde, ist das Verfahren höchst präzise und in der Regel für den Patienten angenehmer als die konventionelle Abdrucknahme. Im September dieses Jahres bringt das Unternehmen Zfx einen neuen Intraoralscanner auf den Markt. Der Autor des Beitrages hat das Gerät berei ... mehr


 
28.06.2012
Implantologie

Die fünf kritischen Schritte beim Implantieren im sichtbaren Bereich

Die anteriore Implantatversorgung – wie ein natürlicher Zahn Teil 2

... mehr

Fallbeispiele und Fehlerquellen. Die Missachtung der fünf Phasen und deren Folgen ... mehr


 

 
04.06.2012
Implantologie


Kurze Implantate zur Vermeidung von Augmentationen

... mehr

Klassische Konzepte werden zunehmend hinterfragt [1]. In den letzten Jahren werden vermehrt kurze Implantate zur Vermeidung von Augmentationen eingesetzt. Als „kurze Implantate“ bezeichnet man im Allgemeinen Implantate mit weniger als 10 mm Gewindelänge. Anwender von Champions® Implantaten begannen schon sehr früh mit kurzen Implantaten zu arbeiten; seit geraumer Zeit stehen neben den 8 mm langen Champions® sogar 6 mm (einteilige) und 6,5 mm (zweiteilige) Implantate zur Verfügung. Eine aktuelle S ... mehr


 
02.06.2012
Implantologie


GrandTEC® – für feste Zähne nach Extraktion und während der Osseointegration nach Implantation

... mehr

Immer mehr Patienten äußern den Wunsch nach festsitzendem Zahnersatz durch Implantate. Im Rahmen der Versorgung nach der Extraktion und nach dem Setzen des Implantates sind herausnehmbare Interimsversorgungen für viele anspruchsvolle Patienten verständlicherweise wenig tolerabel. Auch für diesen überschaubaren Zeitraum ist mit der adhäsiven Glasfasertechnik mit GrandTEC® von VOCO eine komfortable Möglichkeit der festen Versorgung einer Zahnlücke gegeben. ... mehr


 
31.05.2012
Implantologie


Hochwertiger Zahnersatz auf Implantaten – festsitzend oder herausnehmbar?

... mehr

Die Entscheidung, ob nach einer umfangreichen Augmentation und Insertion von mehreren Implantaten ein festsitzender oder ein bedingt abnehmbarer Zahnersatz angefertigt werden kann, sollte vor dem Beginn der Behandlung getroffen werden. Die vorliegende Fallpräsentation zeigt die Versorgung eines zahnlosen Kiefers mit einer implantatgetragenen Teleskopprothese, die von dem Patienten problemlos akzeptiert wurde. Es werden Entscheidungshilfen diskutiert, die es dem Behandlerteam erleichtern können, dem Pati ... mehr



Die CompuGroup Medical Deutschland AG und die ZIS GmbH haben sich auf eine einvernehmliche Regelung bezüglich der TI-Anbindungen verständigt.

Hier erfahren Sie mehr ...