Hygiene


Neues Miele-Testsystem für Routinekontrolle bei der Aufbereitung von Zahnarzt-Instrumenten

21.09.2020


Für die Routinekontrolle bei der maschinellen Aufbereitung von Dental-Instrumentarium bietet Miele ab Oktober 2020 ein einzigartiges System an. Es besteht aus den neuen Prozessindikatoren unter dem Namen ProCare Sure I-PM, die eine visuelle Entscheidungshilfe bei der maschinellen Aufbereitung von Dental-Instrumentarium bieten, und dem ProCare Protein Check. 

Die Prozessindikatoren ProCare Sure I-PM lassen eine schnelle Einschätzung zu, ob bei der Aufbereitung im Thermodesinfektor die notwendige Kombination an Prozessparametern im Vergleich zur Validierung erfüllt wurde. Die Bestimmung der Reinigungsleistung erfolgt weiterhin gemäß Validierungsleitlinie oder EN 15883. Das Starter-Set enthält 2 Bögen mit je 32 Indikatoren, die im Alltag eine schnelle und zuverlässige Routinekontrolle bieten.

Nach dem Aufbereitungsprozess im Thermodesinfektor werden je ein roter, grauer und blauer Farbbalken mit einer Referenz verglichen, die bei der Inbetriebnahme und Erstvalidierung erstellt wurde. Stimmen die Farbmuster überein, können Anwender davon ausgehen, dass das bei der Validierung überprüfte Zusammenwirken beispielsweise aus Wasserqualität, Temperatur, Zeit, Reinigungsmittel, Programmführung und Spülmechanik im Reinigungs- und Desinfektionsgerät zuverlässig funktioniert hat.

Sollte allerdings eine signifikante Abweichung erkennbar sein, ist Ursachenforschung angebracht. Sind hingegen nach der Reinigung und Desinfektion auf der Oberfläche eines Instruments Rückstände erkennbar, etwa in den Gelenken von Zangen, kommt der ProCare Protein Check zum Einsatz.

Das Set mit 3 Stiften ermöglicht ebenfalls eine einfache, qualitative Routinekontrolle der Reinigung. Eine Testflüssigkeit wird direkt auf die Instrumentenoberfläche aufgetragen, wirkt dort drei Minuten ein und wird dann unter fließendem Wasser abgespült. Falls die Rückstände organischen Ursprungs sind, befindet sich anschließend auf dem Instrument immer noch eine kritische Menge Restprotein. Dies ist anhand einer Verfärbung sofort erkennbar.

Die Handhabung ist äußerst einfach. Da der Test erst nach dem letzten Programmschritt – der thermischen Desinfektion – durchgeführt wird, unterbricht er die Arbeitsabläufe während der Instrumentenaufbereitung nicht.

Das Miele-Testsystem aus ProCare Protein Check und ProCare Sure I-PM für regelmäßige Routinekontrollen stellt somit das maximale Qualitätsniveau für die Reinigung in der Zahnarztpraxis sicher – und erhöht die Patientensicherheit. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier


Anzeige
Die eHBA wird in 2021 für Zahnärzte unumgänglich
e Health  600x375 eHBA
Mit dem elektronische Heilberufsausweis (eHBA) erhalten Zahnärzte Zugriff auf die Telematikinfrastruktur (TI).

Schon heute können Sie Ihren Ausweis beantragen.