Hygiene


Neue Hygienetastatur IC Keys HT400

21.09.2018

Sie ist wasser- und staubdicht, leicht zu reinigen – und schön: IC Keys HT400.
Sie ist wasser- und staubdicht, leicht zu reinigen – und schön: IC Keys HT400.

Frischzellenkur für eine erfolgreiche Hygienetastatur: 7 Jahre nach der ersten IC Keys erlebt nun das Nachfolgemodell sein Debut. IC Medical, der württembergische Hygienespezialist, hat sie ebenso formschön, stabil und vor allem wasser- und staubdicht gestaltet. Sie lässt sich mit nur einem Wisch reinigen und desinfizieren. Damit entspricht sie perfekt den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Neu sind die verbesserte Energieversorgung und der Materialmix.

Handelte es sich bei der ersten IC Keys noch um eine Glastastatur, besteht die neue IC Keys HT400 aus einem hochwertigen und robusten Kunststoffgemisch von geringerem Gewicht. Auch diese lässt sich mit den herkömmlichen alkoholarmen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln schnell und sicher desinfizieren. Ebenfalls neu ist der integrierte und langlebige Akku. Er lässt sich auch parallel zum Betrieb mit einem USB-Kabel aufladen. Dank dieser Neuerung kann man jetzt auf den früher nötigen Akku-Austausch verzichten und spart außerdem Strom. IC Keys kann man anhand der gebräuchlichen Funktechnik Bluetooth oder eben USB leicht in das Rechnernetz von Praxis oder Klinik integrieren. Eine Computer-Maus, sonst Einfallstor für Keime, wird durch das integrierte, berührungsempfindliche Bedienfeld, das Touchpad, überflüssig. Das erleichtert zudem die Schreibarbeit dort, wo wenig Platz zur Verfügung steht.

 

Vielfältiger Einsatzbereich

Für den hygienisch sensiblen Bereich empfiehlt das Robert Koch-Institut generell Geräte mit glatten, flüssigkeitsdichten und desinfizierbaren Oberflächen. Entsprechend profitieren Anwender vor allem dort von einer Hygienetastatur, wo sie mit Speichel, Blut und anderen Flüssigkeiten in Berührung kommen; ebenso dort, wo anspruchsvolle Hygiene das Arbeitsergebnis sichern muss: in Arztpraxen, Kliniken, Reinräumen und Labors. Naturgemäß erfordern diese Umgebungen das Schreiben mit medizinischen Handschuhen; auch dies ist mit IC Keys möglich. Um akustisch das gewohnte Schreibgefühl zurück zu gewinnen, kann man sich von den vertrauten und in ihrer Lautstärke verstellbaren Knacklauten unterstützen lassen.



Quelle:

IC Medical GmbH

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren: