Hygiene


Überarbeiteter Musterhygieneplan erhätlich

06.10.2011

Bild: (C) Andreas Morlok / PIXELIO
Bild: (C) Andreas Morlok / PIXELIO

Der allgemeinen Praxishygiene und der fachgerechten Aufbereitung von

Medizinprodukten kommt im Sinne des Infektionsschutzes große Bedeutung zu.

 

Unterstützung erhält der Praxisinhaber durch den in Kooperation von Bundeszahnärztekammer und dem Deutschen Arbeitskreis für Hygiene in der Zahnarztpraxis (DAHZ) erstellten Musterhygieneplan. Die überarbeitete Fassung für 2011 liegt nun vor. Neu ist die Unterteilung in maschinelle und manuelle Aufbereitungsschritte für einzelne, separat aufgeführte Medizinprodukteklassen. Dies ermöglicht dem Praxisinhaber, nicht relevante Formulare auszulassen. Selbstverständlich muss der Plan weiterhin auf die individuellen Gegebenheiten der einzelnen Praxis angepasst werden.
Der Musterhygieneplan steht für alle Praxen kostenlos auf der BZÄK-Homepage unter: www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/za/hygieneplan/hygieneplan.pdf

 


Sie wollen Ihre Praxis für die Zukunft aufstellen?
csm naw 220822 FDSW 22 Text zmk 290x193px DU 24 08 cb1d7b7018

Dann ist die FACHDENTAL Südwest für Sie unverzichtbar. Dieses Jahr erweitert die regionale Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik ihr Angebot erstmals um den neuen Sonderbereich Nachhaltigkeit.

Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „Suprakonstruktion als Regelversorgung bzw. gleichartige Versorgung“ von Permadental am 19.10.2022 von 14:00–15:00 Uhr unter anderem alles über Planung und Abrechnung der Leistungen für die Zahnarztpraxis.

Jetzt kostenlos anmelden