26.05.2014
Endodontie


Self Adjusting File (SAF) – Einsatz in der zahnärztlichen Praxis

... mehr

Das SAF-System ist ein neuartiges Wurzelkanalaufbereitungssystem, das im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren in einem Arbeitsschritt die Reinigung, Aufbereitung und Spülung des Wurzelkanals ermöglicht. Hierbei wird eine bessere Reinigung aller Kanalwände sowie eine formkongruente Aufbereitung auch in schwierigen Kanalquerschnitten erzielt. Nachfolgend stellt der Autor die WKA mit diesem System vor, welches er seit 4 Jahren im Praxiseinsatz hat. ... mehr


 
25.05.2014
Endodontie


Effiziente Wurzelkanalaufbereitung mit F360

... mehr

Viele Zahnärzte begrüßen die Tendenz im Markt zu weniger Feilen für eine Wurzelkanalaufbereitung. Effizienz und ein logischer Kosten-Nutzen-Aufwand werden zunehmend gefordert. Mit dem Feilensystem F360 von Komet lässt sich eine flexible Einsatzweise bis ISO 55 einfach und sicher umsetzen, wie nachfolgend an einem Fallbeispiel veranschaulicht wird. ... mehr


 
Dank seiner Kugelgelenke passt sich die Surgitipendo flexibel dem Kanalverlauf an (Foto: COLTENE).
Dank seiner Kugelgelenke passt sich die Surgitipendo flexibel dem Kanalverlauf an (Foto: COLTENE). Dank seiner Kugelgelenke passt sich die Surgitipendo flexibel dem Kanalverlauf an (Foto: COLTENE).
23.10.2013
Endodontie

Neue endodontische Absaugkanüle Surgitip-endo für leichten Zugang zum Wurzelkanal

Der Trick mit den Kugelgelenken

... mehr

Wahrscheinlich haben auch Sie erst kürzlich ein Getränk mit Strohhalm serviert bekommen. Der Strohhalm ist nicht nur hoffähig geworden, er hat auch das Dentalunternehmen COLTENE zu einem interessanten Hilfsmittel inspiriert: Die Absaugkanüle Surgitip-endo kann dank flexiblem vorderen Teil gebogen werden wie ein Strohhalm mit Gelenk. So ermöglicht sie ein komfortables Einbringen in schwer erreichbare Wurzelkanäle, ohne dabei die Spitze der Kanüle zu verbiegen. Erreicht wurde dies durch die Entwicklu ... mehr


 
03.09.2013
Endodontie


RECIPROC - Endo mit System

... mehr

RECIPROC® hat sich innerhalb kurzer Zeit weltweit zu einem sehr erfolgreichen System für die Aufbereitung von Wurzelkanälen mit nur einem Instrument entwickelt. Zum Indikationsbereich gehört auch das Entfernen alter Guttapercha- und trägerstiftbasierter Füllungen im Zuge von Revisionsbehandlungen. ... mehr


 
19.06.2013
Endodontie

Interaktive Fortbildung

„Regenerative Endodontie“ – eine innovative, erfolgreiche Therapie? – Teil 2

... mehr

Nachdem der erste Teil dieses Beitrages in der letzten Ausgabe der ZMK einen aktuellen Überblick über diagnostische Parameter, Behandlungsmethoden, Komplikationen und mögliche Behandlungsergebnisse unfallbedingter Avulsionen gegeben und diese Aspekte näher beleuchtet hat, werden im vorliegenden zweiten Teil ein aussichtsreiches Therapieverfahren der Revaskularisierung sowie eine konkrete, praktische Vorgehensweise vorgestellt. Dabei werden möglichst praxisbezogene Situationen aufgezeigt, in denen der ... mehr


 
29.05.2013
Endodontie


Ein modernes antibakterielles Behandlungskonzept in der täglichen Praxis

... mehr

Während der gesamten endodontischen Therapie hat die Einhaltung eines strikten antimikrobiellen Konzeptes oberste Priorität. In der täglichen Praxis wird diesem Ziel leider meist zu wenig Beachtung geschenkt. Hier sollte ein Umdenken stattfinden. Wie ein optimales Konzept der chemomechanischen Reinigung aussehen kann, wird nachfolgend erläutert. ... mehr


 
17.12.2012
Kinderzahnheilkunde


Endodontie im Milchgebiss

... mehr

Endodontische Maßnahmen im Milchgebiss sind sinnvoll, da es grundsätzlich wünschenswert ist, Milchzähne bis zu ihrer physiologischen Exfoliation zu erhalten – sind doch die Frontzähne für Sprache und Aussehen des Kindes wichtig und die Molaren ein entscheidender Faktor für die regelrechte Einstellung der bleibenden Zähne. Grundsätzlich kommen im Milchzahngebiss die gleichen endodontischen Maßnahmen wie an bleibenden Zähnen infrage, wobei sich die Gewichtung bei den Milchzähnen zugunsten der ... mehr


 
28.11.2012
Endodontie


Moderne Endodontie in der Allgemeinpraxis

... mehr

Für die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung gibt es eine Reihe von Systemen, die mit unterschiedlichen Mechanismen arbeiten. Sie alle verfolgen das Ziel, die zeitaufwendige endodontische Behandlung zu vereinfachen und eine effizientere Arbeitsweise zu ermöglichen. Nachfolgend stellt die Autorin eines dieser auf dem Markt erhältlichen Systeme vor und erläutert anhand zweier Fallbeispiele die klinische Anwendung im Praxisalltag. ... mehr


 
27.11.2012
Endodontie

Produkthighlight

RinsEndo – bringt die Spüllösung bis zum Apex

... mehr

Soll eine Wurzelkanalfüllung erfolgreich durchgeführt werden, müssen nach der mechanischen Bearbeitung Schmierschicht und Gewebereste so umfassend wie möglich aus dem Wurzelkanal entfernt werden. Wie Prof. Dr. Benjamín Briseño Morroquín in seinem Beitrag „Bedeutung der Spülung in der Endodontie“ ( s. u. Zahnheilkunde) ausführt, spielt die Wahl der Spülflüssigkeit eine entscheidende Rolle. Aber auch Hilfsmittel, die diese Flüssigkeiten in geeigneter Weise in den Kanal einbringen, unterstüt ... mehr


 
26.11.2012
Endodontie


Diagnosefindung vor der endodontischen Therapie

... mehr

Die wichtigen Wege hin zur Therapie werden verhältnismäßig schlecht bezahlt. Die Diagnosestellung ist an die Zeit gekettet, die nie vorhanden ist. Diagnosesicherheit steigt im Regelfall linear mit der Berufserfahrung. „Listen to your patient, he is telling you the diagnosis“, sagte William Osler [1]. Diagnosefindung setzt großes Verständnis für die Belange des Patienten voraus und beginnt mit dem Menschen, nicht mit dessen Labor- oder Röntgenwerten. Den Vertrauensvorschuss des Patienten muss de ... mehr