03.09.2013
Endodontie


RECIPROC - Endo mit System

... mehr

RECIPROC® hat sich innerhalb kurzer Zeit weltweit zu einem sehr erfolgreichen System für die Aufbereitung von Wurzelkanälen mit nur einem Instrument entwickelt. Zum Indikationsbereich gehört auch das Entfernen alter Guttapercha- und trägerstiftbasierter Füllungen im Zuge von Revisionsbehandlungen. ... mehr


 
19.06.2013
Endodontie

Interaktive Fortbildung

„Regenerative Endodontie“ – eine innovative, erfolgreiche Therapie? – Teil 2

... mehr

Nachdem der erste Teil dieses Beitrages in der letzten Ausgabe der ZMK einen aktuellen Überblick über diagnostische Parameter, Behandlungsmethoden, Komplikationen und mögliche Behandlungsergebnisse unfallbedingter Avulsionen gegeben und diese Aspekte näher beleuchtet hat, werden im vorliegenden zweiten Teil ein aussichtsreiches Therapieverfahren der Revaskularisierung sowie eine konkrete, praktische Vorgehensweise vorgestellt. Dabei werden möglichst praxisbezogene Situationen aufgezeigt, in denen der ... mehr


 
29.05.2013
Endodontie


Ein modernes antibakterielles Behandlungskonzept in der täglichen Praxis

... mehr

Während der gesamten endodontischen Therapie hat die Einhaltung eines strikten antimikrobiellen Konzeptes oberste Priorität. In der täglichen Praxis wird diesem Ziel leider meist zu wenig Beachtung geschenkt. Hier sollte ein Umdenken stattfinden. Wie ein optimales Konzept der chemomechanischen Reinigung aussehen kann, wird nachfolgend erläutert. ... mehr


 
17.12.2012
Kinderzahnheilkunde


Endodontie im Milchgebiss

... mehr

Endodontische Maßnahmen im Milchgebiss sind sinnvoll, da es grundsätzlich wünschenswert ist, Milchzähne bis zu ihrer physiologischen Exfoliation zu erhalten – sind doch die Frontzähne für Sprache und Aussehen des Kindes wichtig und die Molaren ein entscheidender Faktor für die regelrechte Einstellung der bleibenden Zähne. Grundsätzlich kommen im Milchzahngebiss die gleichen endodontischen Maßnahmen wie an bleibenden Zähnen infrage, wobei sich die Gewichtung bei den Milchzähnen zugunsten der ... mehr


 
28.11.2012
Endodontie


Moderne Endodontie in der Allgemeinpraxis

... mehr

Für die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung gibt es eine Reihe von Systemen, die mit unterschiedlichen Mechanismen arbeiten. Sie alle verfolgen das Ziel, die zeitaufwendige endodontische Behandlung zu vereinfachen und eine effizientere Arbeitsweise zu ermöglichen. Nachfolgend stellt die Autorin eines dieser auf dem Markt erhältlichen Systeme vor und erläutert anhand zweier Fallbeispiele die klinische Anwendung im Praxisalltag. ... mehr


 
27.11.2012
Endodontie

Produkthighlight

RinsEndo – bringt die Spüllösung bis zum Apex

... mehr

Soll eine Wurzelkanalfüllung erfolgreich durchgeführt werden, müssen nach der mechanischen Bearbeitung Schmierschicht und Gewebereste so umfassend wie möglich aus dem Wurzelkanal entfernt werden. Wie Prof. Dr. Benjamín Briseño Morroquín in seinem Beitrag „Bedeutung der Spülung in der Endodontie“ ( s. u. Zahnheilkunde) ausführt, spielt die Wahl der Spülflüssigkeit eine entscheidende Rolle. Aber auch Hilfsmittel, die diese Flüssigkeiten in geeigneter Weise in den Kanal einbringen, unterstüt ... mehr


 
26.11.2012
Endodontie


Diagnosefindung vor der endodontischen Therapie

... mehr

Die wichtigen Wege hin zur Therapie werden verhältnismäßig schlecht bezahlt. Die Diagnosestellung ist an die Zeit gekettet, die nie vorhanden ist. Diagnosesicherheit steigt im Regelfall linear mit der Berufserfahrung. „Listen to your patient, he is telling you the diagnosis“, sagte William Osler [1]. Diagnosefindung setzt großes Verständnis für die Belange des Patienten voraus und beginnt mit dem Menschen, nicht mit dessen Labor- oder Röntgenwerten. Den Vertrauensvorschuss des Patienten muss de ... mehr


 
Abb. 1: Wurzelkanalabschnitt mit präparationsbedingter Schmierschicht und organischen bzw. anorganischen Anlagerungen (200 x).
Abb. 1: Wurzelkanalabschnitt mit präparationsbedingter Schmierschicht und organischen bzw. anorganischen Anlagerungen (200 x). Abb. 1: Wurzelkanalabschnitt mit präparationsbedingter Schmierschicht und organischen bzw. anorganischen Anlagerungen (200 x).
26.11.2012
Endodontie


Bedeutung der Spülung in der Endodontie

... mehr

Die Behandlungsziele in der Endodontie liegen darin, eine maximale Reduktion der Keimzahl und das Verhindern einer mikrobiellen Wiedervermehrung im Wurzelkanalsystem zu erreichen. Das Ziel der chemo-mechanischen Präparation bzw. Reinigung des Wurzelkanalsystems ist die Entfernung des vitalen und/oder nekrotischen Pulpagewebes sowie die Elimination der Keimflora (Abb. 1). Es ist eine Tatsache, dass durch die rein instrumentelle Bearbeitung des Wurzelkanals die Keimzahl erheblich reduziert wird, jedoch dad ... mehr


 
WAVEONE™ – Komplettsystem mit Feilen, Motor, Guttapercha-/Papierspitzen und Obturatoren.
WAVEONE™ – Komplettsystem mit Feilen, Motor, Guttapercha-/Papierspitzen und Obturatoren. WAVEONE™ – Komplettsystem mit Feilen, Motor, Guttapercha-/Papierspitzen und Obturatoren.
15.11.2012
Endodontie


Endo-Einfeilensystem WAVEONE™: Studie belegt hohe Ergebnisqualität und Effizienz – selbst bei Anwendern ohne Routine

... mehr

Mit dem reziprok arbeitenden Feilensystem WAVEONE™ (DENTSPLY Maillefer) erschließt sich auch dem allgemein praktizierenden Zahnarzt eine neue Dimension der Wurzelkanalaufbereitung: Eine Studie der Universität Köln belegt, dass selbst unerfahrene Studenten an Kunststoffmodellen auf Anhieb ein gut zentriertes, anatomisch adäquates Kanallumen ohne Fehlformationen erzielen. WAVEONE™ lässt sich besonders einfach handhaben und ermöglicht eine sichere Aufbereitung in kürzester Zeit. ... mehr


 
02.06.2012
Endodontie


Chirurgische Kronenverlängerung im Frontzahnbereich

... mehr

Schöne Zähne sind der Wunsch vieler Menschen. Der Zahnersatz kann aber nur in einem harmonischen Zahnfleischrahmen brillieren. Mit den Schallspitzen SFS 120–122 dürfen sich nun auch diejenigen Zahnärzte an die minimale Korrektur eines asymmetrischen Ginigvaverlaufes wagen, die keine Spezialisten für plastische Parodontologie sind. Der Autor beschreibt das schrittweise Vorgehen in einem komplexen Patientenfall. ... mehr