Digitale Praxis


Zeit für Perfektion - mit dem Nonplusultra des Röntgens

11.10.2021

Zeit für Perfektion mit dem Nonplusultra des Röntgens: Für kurze Zeit bietet Morita das Kombinationsgerät Veraview X800 zu einem attraktiven Einstiegspaket an. © J. MORITA EUROPE GMBH
Zeit für Perfektion mit dem Nonplusultra des Röntgens: Für kurze Zeit bietet Morita das Kombinationsgerät Veraview X800 zu einem attraktiven Einstiegspaket an. © J. MORITA EUROPE GMBH

Mit „Time for Perfection“ bietet Morita einen einfachen Einstieg in das „Total Performance Imaging“: Ein besonders attraktives Angebotspaket für das Veraview X800 Röntgensystem inklusive Fortbildungen und umfassenden Garantieleistungen ermöglicht Zahnmedizinern, ihre bildgebende Diagnostik auf die nächste Ebene zu bringen.

Extra Angebot. Extra Sicherheit.

Durch innovative Technologien auf den Gebieten der Bildgebung, Bildbearbeitung, Dosisminimierung und Bedienungsfunktionalität gehört das Kombinationsgerät Veraview X800 zur Spitzenklasse der Röntgensysteme. Nur für kurze Zeit wird der X800 zum Einstiegspreis von 69.900,- Euro angeboten [1]. Extra sicher wird diese Investition durch eine 5-Jahres-Garantie auf die Systemteile – ganz ohne Aufpreis [2]. Einzige Voraussetzung: die Registrierung sowie die regelmäßige Wartung des Neugeräts.

Extra Wissen. Extra Coaching.

Aus Kundengesprächen hat Morita die Erkenntnis gewonnen, dass viele Anwender das Potenzial ihrer DVT-Systeme nicht ausschöpfen können, weil Funktionen im Verborgenen bleiben. Deshalb beinhaltet das „Nonplusultra“-Angebot des Veraview X800 auch kostenlose Online-Schulungen, u.a. zur Morita eigenen i-Dixel Software. Durch die Registrierung erhält der Kunde darüber hinaus ein zweistündiges Personal Digital Coaching, bei dem individuellen Fragen mit Morita Experten besprochen werden können.

Das Nonplusultra der 2D- und 3D-Bildqualität

Ob Panorama- oder 3D-Aufnahmen – die Bildqualität des Veraview X800 ist brillant und hilft auch in anspruchsvollsten Fällen, eine präzise Diagnose zu stellen. Dabei ist das Gerät besonders einfach zu bedienen. Mit einer absoluten Bildschärfe, dank einer Voxelgröße von 80 µm und einer maximalen Auflösung von mehr als 2,5 LP/mm sowie innovativen Funktionen zur Artefakt-Reduktion und Bildoptimierung auf Grundlage von Echtzeitdaten, bringt das Röntgensystem jedes Detail ans Licht.

Weniger Strahlung für mehr Patientengesundheit

Als Pionier in der Reduzierung der Strahlendosis setzt Morita alles daran, die Dosis nach dem ALARA Prinzip weiter zu minimieren, um eine möglichst geringe Strahlenexposition bei bestmöglicher Bildqualität zu erreichen. Dazu befähigen z.B. die automatische „Dose Reduction“ Funktion, die Wahl zwischen bis zu 11 verschiedenen FOVs, die Panoramateilaufnahme sowie die spezielle Kindereinstellung für 2D-Aufnahmen.

Weitere Informationen zu „Time for Perfection“ unter www.morita.de/nonplusultra

Kontakt:
J. MORITA EUROPE GMBH
Carmen Schwarz
Justus-von-Liebig-Straße 27b
63128 Dietzenbach
Tel.: +49 6074 836-0
Fax: +49 6074 836-299
E-Mail: info(at)morita.de
www.morita.de

Quellen:
[1] Die Preisangaben verstehen sich zzgl. Der gesetzlichen MwSt. Das Angebot ist nur gültig in Kooperation mit autorisierten Morita Excellence Partnern in Deutschland bis zum 15.12.2021.
[2] Ausgenommen sind Verbrauchs-/Verschleißteile sowie Kosten für Technikerstunden und Anfahrt. Voraussetzung ist die jährlich vorgeschriebene Wartung des Geräts.


Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm  c Rololo Tavani AdobeStock.jpg c54744dee73d96433a12f89e2930c162 e1375b0041

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.