Digitale Praxis


Wir glauben, dass auch Ihre Patienten beeindruckt sein werden

08.11.2021


Das neue CEREC-System hebt die digitale Chairside-Zahnmedizin auf ein neues Niveau der Vorhersagbarkeit, Effizienz, Anwenderfreundlichkeit und Patientenzufriedenheit. Genauso wie ein guter Mitspieler lässt sich auch CEREC einfach und nahtlos in Ihre Arbeitsabläufe integrieren, um all seine Leistungsfähigkeit mit Ihrer Fachkompetenz zu verbinden.

Eine ergonomische Benutzeroberfläche, ergänzt durch umfassende Schulungen und ein hochqualifiziertes technisches Supportteam, machen das Erlernen des neuen Systems einfacher als Sie denken.

Auch für Patienten kann CEREC das Leben einfacher machen. Denn unbequeme Abdrucklöffel oder lästige Provisorien werden überflüssig und durch eine bequeme Behandlung noch am gleichen Tag ersetzt.

Eine solche Behandlung liefert passgenaue, natürlich aussehende Restaurationen – zwei von drei Patienten sind bereit, dafür den Zahnarzt zu wechseln.

Schnelligkeit und Effizienz stehen im Mittelpunkt von CEREC. Von der initialen Abformung mit CEREC Primescan bis zur fertigen Restauration wird durch Künstliche Intelligenz systemdeckend eine sehr hohe Automatisierung ermöglicht. Die Software von CEREC verhilft Ihnen nicht nur zu mehr Kontrolle und vorhersagbaren Resultaten, sondern spart durch Berechnung des initialen Restaurationsvorschlags auch Zeit. Dies erhöht signifikant die Chancen, direkt und ohne weitere Modifikationen zur Fertigung überzugehen.

CEREC Primemill kann dann eine glatte, präzise Krone in bis zu fünf Minuten* herstellen, und CEREC SpeedFire kann ein breites Spektrum von Materialien in etwa 15 Minuten** sintern.

Vielleicht möchten Sie expandieren? Mit CEREC haben Sie die Möglichkeit, Brücken, Abutments und Veneers mit der gleichen Sicherheit und der gleichen Gewandtheit zu bewältigen. Egal um welche Indikation es sich handelt, das fertige Resultat wird stets eine schöne, individualisierte Restauration mit außergewöhnlichen Rändern und Oberflächendetails sein, eingepasst in einer einzigen Sitzung.

* Bearbeitungszeiten können je nach Material variieren.
** Sinterzeiten können je nach Material variieren.

In wenigen Schritten zur Restauration

1. Scan

  • © Dentsply Sirona

  • © Dentsply Sirona
Ersparen Sie Ihren Patienten die Unannehmlichkeiten einer konventionellen Abformung. Machen Sie einen intraoralen Scan mit CEREC Primescan oder CEREC Omnicam. Sie machen das Scannen einfacher, intuitiver und erzeugen präzise 3D-Modelle in natürlichen Farben.

https://www.dentsplysirona.com/cerecprimescan


2. Design

  • © Dentsply Sirona

  • © Dentsply Sirona
Mit der CEREC Software können Sie individuelle Restaurationen konstruieren. Da die Erstvorschläge sehr genau sind und die Benutzeroberfläche klar strukturiert und intuitiv ist, nimmt dies nur wenig Zeit in Anspruch.

https://www.dentsplysirona.com/cerecsoftware



3. Schleifen oder Fräsen

  • © Dentsply Sirona

  • © Dentsply Sirona
Als nächstes wird der Entwurf an die Fertigungseinheit geschickt. Der Schleif- oder Fräsprozess ist äußerst präzise und erzeugt glatte Oberflächen und Ränder sowie feinste Strukturen. Es steht eine große Auswahl an Materialien für Kronen, Veneers, Inlays, Onlays und mehr zur Verfügung.

https://www.dentsplysirona.com/cerecprimemill


4. Sintern und Finalisieren

  • © Dentsply Sirona

  • © Dentsply Sirona
Vollkeramische Zirkonoxid-Restaurationen können im CEREC SpeedFire Sinterofen direkt in Ihrer Praxis gesintert und glasiert werden. Profitieren Sie von kurzen Brennzeiten und der sehr intuitiven und einfachen Bedienung. Neben Zirkonoxid können auch alle anderen Glaskeramiken verarbeitet werden.

https://www.dentsplysirona.com/speedfire


  • © Dentsply Sirona
  • © Dentsply Sirona

Mehr erfahren: www.dentsplysirona.com/cerec


Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „TrioClear – Aligner online & unlimited“ von Permadental am 14.09.2022 von 14:00–15:00 Uhr alles über die neuen und innovativen Möglichkeiten aus der Welt der Aligner.

Jetzt kostenlos anmelden