26.11.2012
Digitale Praxis

Mehr sehen heißt mehr wissen

DVT-Fachkundekurs – Sonderaktion: 50 % Preisermäßigung

... mehr

Eine 3D-Befundung steigert nicht nur die Sicherheit Ihrer Diagnostik und Behandlungsplanung, sondern zeugt von einem hohen Leistungsspektrum Ihrer Praxis und vermittelt dem Patienten darüber hinaus Ihre Kompetenz. ... mehr


 
19.11.2012
Digitale Praxis

Anzeige

KaVo 2D Röntgenlösung kostenlos in der Praxis nutzen!

... mehr

Jetzt teilnehmen, KaVo-Referenzkunde werden und KaVo 2D Röntgenlösung 6 Monate kostenlos nutzen! ... mehr


 
Abb. 1: Digitale Verfahren von links nach rechts: 3D-Bildgebung und Bewegungsaufzeichnung, Oberflächenscan, virtuelle Bewegungssimulation, navigierte Implantation, CAD-Planung und CAM-Fertigung.
Abb. 1: Digitale Verfahren von links nach rechts: 3D-Bildgebung und Bewegungsaufzeichnung, Oberflächenscan, virtuelle Bewegungssimulation, navigierte Implantation, CAD-Planung und CAM-Fertigung. Abb. 1: Digitale Verfahren von links nach rechts: 3D-Bildgebung und Bewegungsaufzeichnung, Oberflächenscan, virtuelle Bewegungssimulation, navigierte Implantation, CAD-Planung und CAM-Fertigung.
08.11.2012
Digitale Praxis


Digitale Technologien für die zahnärztliche und zahntechnische Versorgung

... mehr

Wenn wir über digitale Technologien sprechen, haben wir oft die vermeintliche Zukunft im Sinn, die uns von der Industrie mit Hochglanzprospekten gezeigt wird. Die Vorstellung von digitalen Technologien basiert heute häufig auf unausgereiften Verfahren und Geräten, die keine zuverlässige und wiederholgenaue Anwendung in der Patientenbehandlung erlauben. Diese Verfahren beschränken sich in aller Regel auf schön gestaltete Computerprogramme und gut designte Geräte. So entpuppt sich in der täglichen P ... mehr


 
08.11.2012
Digitale Praxis

Anzeige

Die KaVo Herbstaktion 2012 - Sternstunde für Ihren Praxiserfolg

... mehr

KaVo Produkte sind höchst zuverlässig und stets eine perfekte Investition in die Zukunft! ... mehr


 
28.10.2012
Digitale Praxis


Konventionelle versus digitale Abformung

... mehr

Die konventionelle „drucklose“ Abformung und auch der konventionelle Abdruck in Form der Korrekturtechnik sind immer noch Standard der täglichen Praxis. Nachdem im Bereich der intraoralen digitalen Abformung das Cerec-System seit Ende der 1980er Jahre das erste funktionierende System war, drängen seit einigen Jahren weitere Anbieter für optische Abformungen auf den Markt. Während die optischen Abformsysteme zu einer Standardisierung und zur unmittelbaren Kontrolle des Präparationsergebnisses und ... mehr


 
22.10.2012
Digitale Praxis

Anzeige

Approximal, Okklusal, Optimal. Diagnostik ohne Röntgen – So haben Sie Karies noch nie gesehen

... mehr

Mit der DIAGNOcam hat KaVo ein neues, revolutionäres Kariesdiagnoseinstrument auf den Markt gebracht, das eine perfekt visualisierbare und selbst für Patienten verständliche Kariesdiagnostik ermöglicht. KaVo DIAGNOcam nutzt die Strukturen des Zahnes und verwendet diesen als Lichtleiter. Gleichzeitig erfasst eine digitale Videokamera die Situation. ... mehr


 
22.10.2012
Digitale Praxis

Anzeige

KaVo ARCTICA CAD/CAM-System live im Workshop erleben

... mehr

Erleben Sie das neue CAD/CAM-System von KaVo live in entspannter und exklusiver Atmosphäre. KaVo möchte Sie hierzu herzlichst in seine Niederlassungen einladen. ... mehr


 
05.10.2012
Digitale Praxis


Lösung des Chippingproblems durch CAD/CAM-Technologie

... mehr

Bei keramisch verblendetem festsitzendem Zahnersatz stellt das Versagen der Verblendung die häufigste technische Ursache für einen Misserfolg dar [1], wobei implantatgetragene Restaurationen in besonderem Maße betroffen sind [2]. Zusätzlich konnte in den letzten Jahren gezeigt werden, dass verblendete Zirkoniumdioxidgerüste häufiger Chipping aufweisen als metallgestützte Restaurationen [3]. Der Grund hierfür ist u.a. in Unterschieden bezüglich der Wärmekapazität, des Wärmeausdehnungsverhaltens ... mehr


 
01.10.2012
Digitale Praxis

Anzeige

KaVo ARCTICA Dental CAD/CAM System - ein System, viele Vorteile

... mehr

Die ARCTICA Engine eignet sich besonders für Praxen, die ihr Praxislabor für mehr Arbeit und interne Wertschöpfung ausbauen wollen. Bei der Entwicklung wurde daher speziell auf Wirtschaftlichkeit, hohe Präzision, Flexibilität und eine einfache Bedienung durch den Zahnarzt geachtet. Die ARCTICA Engine ist ebenso darauf ausgelegt die Bedürfnisse vom Zahntechniker mit mittelgroßem Dentallabor zu erfüllen, der in effiziente, wirtschaftliche CAD/CAM Zahntechnik Technologie investieren will. ... mehr


 
10.09.2012
Digitale Praxis

Anzeige

Lohnt sich eine Investition in CAD/CAM für Sie?

... mehr

Finden Sie heraus, wann sich die KaVo ARCTICA für Sie rechnet! ... mehr



Die CompuGroup Medical Deutschland AG und die ZIS GmbH haben sich auf eine einvernehmliche Regelung bezüglich der TI-Anbindungen verständigt.

Hier erfahren Sie mehr ...