Allgemeine Zahnheilkunde


Neue LED-Behandlungsbeleuchtung für entspanntere Patienten

12.12.2016

Decken- und Wandobjekte für Arztpraxen.
Decken- und Wandobjekte für Arztpraxen.


Die Konstanzer Manufaktur DESIGNHIMMEL hat sich auf leuchtende Decken- und Wandobjekte für Arztpraxen spezialisiert. Gegründet wurde sie im Jahre 2010 von Wulf Reise, einem Diplom-Ingenieur aus der Automobilbranche. Sein technisches Know-how, die bewährte Präzision in der Anfertigung und sein hohes Qualitätsbewusstsein spiegeln sich in jedem der individuell handgefertigten Produkte wider. Unter anderem befasst sich die Manufaktur mit der Gestaltung stromsparender Deckenbeleuchtungen für zahnärztliche Behandlungsräume, um eine angenehme Atmosphäre für die Patienten wie auch für das Praxisteam zu erzeugen.

Das Deckenbild „Standard Med“ wurde speziell für die moderne und stromsparende Beleuchtung des Patientenbereiches konzipiert. Eine weiße homogene und blendfreie Lichtfläche umrahmt das hinterleuchtete Bildmotiv. Anstelle eines herkömmlichen Leuchtstoffröhren-Systems kommt über dem Behandlungsstuhl eine tageslichtähnliche LED-Beleuchtung zum Einsatz.

Diese Technik hat einen höheren Wirkungsgrad und trägt wesentlich zur Reduzierung des Strombedarfs bei. Zudem lassen sich LEDs ohne Probleme beliebig oft schalten. Das ermöglicht den Einsatz eines Bewegungssensors, der in Leerstandzeiten die Behandlungsbeleuchtung sanft auf 10 % Helligkeit herunter dimmt und bei Betreten des Raumes sofort wieder auf die volle Lichtstärke geht. Ein redundantes Stromkonzept, langlebige Marken-LEDs und Elektronik in Industrie-Qualität sorgen für wartungsfreien Betrieb.

Durch die sehr flache und schlichte Bauweise fügt sich das Deckenbild „Standard Med“ optimal in jede Praxiseinrichtung ein. Der Bildrahmen ist dicht geschlossen, sodass weder Staub noch Insekten eindringen können. Die Stromversorgung und der optionale Bewegungssensor sind dabei voll integriert. Ein Deckenbild Standard Med ist 180 cm lang und 125 cm breit und somit optimal für die Beleuchtung des Patientenbereichs ausgelegt.

Viele Patienten, insbesondere Kinder sind vor der Behandlung aufgeregt und angespannt; sie fühlen sich sichtlich unwohl. Dies erschwert die Behandlungsphase.

Mit einem Deckenbild über dem Behandlungsstuhl wird ein angenehmer Aussichtspunkt und Ablenkung für den liegenden Patienten geschaffen: Ein strahlend blauer Himmel mit Kirschblütenzweigen, bunt blühende Sommersträucher, ein farbenfroher Herbstwald oder magische Fantasiewelten – die Auswahl an Motiven ist vielfältig und kann individuell auf die Praxiseinrichtung abgestimmt werden. Die „künstlichen Himmel“ wirken sich nachweislich positiv auf den Patienten aus und er sieht somit der Behandlung entspannter entgegen.

Durch die besonders hohe Auflösung ist ein DESIGNHIMMEL Deckenbild ein Blickfang, der vor allem Angstpatienten Ablenkung bietet; Sie erfreuen sich am Suchen und Finden von verschiedenen zahlreichen Details im Bild. In Folge dessen ist dem Zahnarzt und seinem Team ein effizienteres Arbeiten möglich.

Neben „Standard Med“ (ab 2.682 Euro netto) gibt es weitere Ausführungen von Deckenbildern (ab 998 Euro netto) für die unterschiedlichsten Ansprüche und Wünsche der Praxisinhaber.

Interessierte finden eine große Produktauswahl und weitere Informationen auf www.designhimmel.com.

weiterlesen

Kontaktadresse für Anfragen:

DESIGNHIMMEL e.K.
Blarerstraße 56
78462 Konstanz
Tel.: 07531 8046338
E-Mail:
info(at)designhimmel.com
www.designhimmel.com


Das könnte Sie auch interessieren: