10.07.2018
Parodontologie

Bericht des gemeinsamen Workshops der AAP und der EFP

Neue Klassifikation parodontaler und peri-implantärer Erkrankungen und Zustände

... mehr

Ein neues globales System zur Klassifikation parodontaler Gesundheit, Erkrankungen und Zustände sowie von periimplantären Erkrankungen und Zuständen wurde am 21. Juni 2018 auf der EuroPerio9 in Amsterdam, dem weltweit führenden Kongress für Parodontologie und Implantologie vorgestellt. ... mehr


Anzeige
10.07.2018
Prophylaxe


Macht Pulverstrahlen zum reinsten Vergnügen: Das neue KaVo PROPHYflex 4

... mehr

Seit über 10 Jahren hat das KaVo PROPHYflex 3 Maßstäbe bei der Prophylaxebehandlung gesetzt. Jetzt präsentiert KaVo den Nachfolger, der noch vielseitiger, individueller und ergonomischer ist: das neue KaVo PROPHYflex 4. ... mehr


 
28.06.2018
Allgemeine Zahnheilkunde

Steroide direkt bei Verletzungen - Haltbarkeit auf feuchten Oberflächen

Rivelin: Pflaster gegen Mundgeschwüre entwickelt

... mehr

Ein neues medizinisches Pflaster namens "Rivelin", das auf der Innenseite des Mundes klebt, könnte die Behandlung von Erkrankungen in diesem Bereich, wie schmerzhafte und wiederkehrende Geschwüre, revolutionieren. ... mehr


 
25.06.2018
Prophylaxe


Patientenleitlinie für die Praxis

... mehr

Wie beugt man Karies wirksam vor? Dazu kursierte lange Zeit eine Fülle von Empfehlungen, bei denen unklar war, inwiefern sie dem Forschungsstand entsprechen. Die erste wissenschaftliche Leitlinie „Grundlegende Empfehlungen zur Kariesprophylaxe bei bleibenden Zähnen“ hat Ende 2016 für Klarheit gesorgt. Jetzt gibt es ihre sieben Empfehlungen als kurzes, allgemeinverständliches Faltblatt für die Patienten und als Poster für die Praxis. ... mehr


Anzeige
25.06.2018
Prophylaxe

Mundgesundheit ist keine Selbstverständlichkeit

Die Bedeutung der 3-fach-Prophylaxe für alle Patienten

... mehr

Schöne und gesunde Zähne gelten in unserer Gesellschaft als erstrebenswertes Ideal – eine Selbstverständlichkeit sind sie nicht. Denn das regelmäßige Wahrnehmen bzw. Durchführen oraler Präventionsmaßnahmen ist für alle Patienten essentiell, um Karies und Zahnfleischbeschwerden zu vermeiden und den Mundraum bis ins hohe Alter gesund zu erhalten. ... mehr


INTERVIEW
25.06.2018
Parodontologie

Abschlussbericht des IQWiG zur „Systematischen Behandlung von Parodontopathien“

Mit methodischer Feinarbeit zu aussagekräftigeren Ergebnissen

... mehr

Welchen Nutzen kann man den verschiedenen Parodontitisbehandlungen bescheinigen? Diese Fragestellung untersuchte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses. Dieser berät über die Anpassung der derzeitig gültigen Paro-Behandlungsstrecke. Und dessen Vertreter werden über die Aufnahme neuer Behandlungsmethoden in den Leistungskatalog des gesetzlichen Kassensystems entscheiden. Zur Diskussion steuert das IQWiG die Bewertung a ... mehr


 
21.06.2018
Prophylaxe


Ein Schutzmantel für hypersensible Zähne

... mehr

Seit 2016 auf dem Markt und bei Patienten beliebt: die Zahncreme BioMin F. Sie soll nicht nur Karies vorbeugen, sondern dank eines innovativen Ansatzes auf Basis von bioaktivem Glas einen lang anhaftenden Schutzfilm erzeugen und Dentinhypersensibilität mindern. ... mehr


 
21.06.2018
Allgemeine Zahnheilkunde

Kreussler Pharma: Innovativer Dentalexperte mit langer Tradition

Hochwertige Behandlungs- und Anästhesiemethoden

... mehr

Neben der zahnmedizinischen Prophylaxe spielt die Compliance des Patienten eine wichtige Rolle für den langfristigen Zahnerhalt. Als Dentalexperte verfügt Kreussler Pharma über ein breites Sortiment an hochwertigen Präparaten, die die zahnmedizinische Therapie optimal unterstützen. Auch als Empfehlung für die Selbstmedikation bietet das Unternehmen wirksame Produkte zur Schmerzlinderung im Mundraum. ... mehr


 
21.06.2018
Allgemeine Zahnheilkunde


Unerwünschte Arzneimittelinteraktionen bei Polypharmazie vermeiden

... mehr

Insbesondere ältere, chronisch kranke Patienten nehmen aufgrund ihrer Multimorbidität eine Vielzahl von Medikamenten ein. Diese sogenannte Polypharmazie stellt einen Risikofaktor für unerwünschte Arzneimittelinteraktionen dar. Ein Patientenanamnesebogen mit den wichtigsten Fragen zur medizinischen Vorgeschichte sowie eine detaillierte Aufklärung über potenzielle Nebenwirkungen von Anästhetika und Analgetika sind daher unabdingbar, um gegen unerwünschte Arzneimittelwechselwirkungen präventiv vorzu ... mehr


 
19.06.2018
Ästhetik


Zahnaufhellung bei Teenagern – ein Fallbericht

... mehr

Für viele Patienten, die unzufrieden mit ihrer Zahnfarbe sind, ist Zahnaufhellung die Lösung. Neben ästhetischen Indikationen gibt es dabei durchaus auch medizinische Gründe. Im nachfolgenden Beitrag werden zum einen die Wirksamkeit sowie die möglichen Risiken und Nebenwirkungen der Zahnaufhellung aufgezeigt, zum anderen wird eine Antwort auf die Frage gesucht, ab welchem Lebensalter diese überhaupt möglich ist. ... mehr