06.05.2020
Ästhetik


Diastemaschluss mit einer einzigen Universalfarbe

... mehr

Bei kleineren ästhetischen Korrekturen, wie z. B. einem Verschluss eines Diastemas, stellt die direkte Kompositrestauration eine substanzschonende, schnelle und preisgünstige Alternative zur Veneerversorgung dar. Allerdings erweist sich in vielen Fällen die korrekte Farb- und Formgestaltung als schwierig. Zur Vereinfachung setzt man seit Jahren auf Universalfarben anstatt komplexer Schichttechniken. Nachfolgend wird an 2 Patientenbeispielen die Diastema-Versorgung mit nur einer einzigen Universalfarbe ... mehr


Anzeige
05.05.2020
Hygiene


Wegen großer Nachfrage Angebot verlängert: Sichern Sie sich 3 Monate SAFEWATER kostenfrei

... mehr

Die Pandemie beeinträchtigt weiterhin den Praxisbetrieb, an Normalität wird erst bald wieder zu denken sein. Doch nach langem Praxisstillstand nehmen die Behandlungen wieder zu. Um die Zahnarztpraxen weiterhin bestmöglich zu unterstützen und aufgrund großer Nachfrage, verlängert BLUE SAFETY daher seine Coronasparoffensive. Wer sich bis zum 31. Mai 2020 für SAFEWATER entscheidet, bekommt 3 Monate des Full Service geschenkt. ... mehr


 
04.05.2020
Interview

Interview mit Viola Milde, Hygieneberaterin für Arzt- und Zahnarztpraxen

Auswirkungen der Coronakrise auf die Praxishygiene

... mehr

Im Laufe der Coronakrise wurden die Hygienemaßnahmen in der Zahnarztpraxis zum Schutz der Patienten und des gesamten Praxispersonals verschärft. Andererseits wurden aus der Not heraus Alternativen erlaubt, die nach den bislang gültigen Vorgaben nicht regelgerecht waren. Zu diesem Vorgehen äußert sich Hygieneberaterin Viola Milde im folgenden Interview. Sie gibt ihre Wahrnehmung der Reaktion in Praxen auf die Krisensituation sowie der Umsetzung der Schutzmaßnahmen in der Coronakrise wieder und überl ... mehr


Anzeige
21.04.2020
Parodontologie

Repräsentative Umfrage

Parodontitis-Patienten bevorzugen lokales Antibiotikum

... mehr

Parodontitis ist in Deutschland eine Volkskrankheit. Vor diesem Hintergrund hat das Marktforschungsunternehmen Kantar im Auftrag des Hanauer Dentalunternehmens Kulzer 614 Parodontitis-Patienten im Alter von 30 bis 69 Jahren nach ihrer Therapie befragt [1]. In der repräsentativen Umfrage von Januar 2020 ging es auch darum zu erfahren, welche Behandlung und Aufklärung sich die Patienten wünschen. ... mehr


Anzeige
21.04.2020
Hygiene


Coronaoffensive nur noch bis Ende April: Sichern Sie sich 3 Monate viruzide SAFEWATER Full Service-Wasserhygiene kostenfrei

... mehr

Corona-bedingt stehen Praxen immer häufiger still. Eine finanzielle Belastung für das Unternehmen Zahnarztpraxis. Und gleichzeitig eine mikrobielle, denn wo Wasser steht, bilden sich Biofilme. So auch in der Trinkwasserinstallation von zahnmedizinischen Einrichtungen. Die Gefahr: Legionellen und Pseudomonaden kontaminieren das durchfließende Wasser, die Hygienekette ist unterbrochen. Stellen Sie Ihre Wasserhygiene jetzt sicher auf – für Infektionsschutz, Kostenersparnis und Rechtssicherheit. ... mehr


Anzeige
21.04.2020
Zahnerhaltung


IPS e.max ZirCAD Prime – Eine Keramik für vielfältige Indikationen

... mehr

Ästhetisch wie Lithium-Disilikat, belastbar wie Zirkonoxid – ein Material für noch mehr Indikationen und unterschiedlichste Ansprüche … Mit IPS e.max ZirCAD Prime hat sich eine neue Vollkeramiklösung an die Spitze des bewährten IPS e.max-Systems (Ivoclar Vivadent) gesetzt. ... mehr


Interview
20.04.2020
Hygiene


Corona und Praxishygiene: Schutzmaßnahmen jetzt und später

... mehr

Das Robert-Koch-Institut lässt aktuell die Wiederverwendung von Schutzmasken in der Praxis zu – das klingt in den Ohren einer Hygieneexpertin zunächst einmal ganz unglaublich. Aber außergewöhnliche Zeiten erfordern eben außergewöhnliche Maßnahmen, wie Hygieneberaterin Viola Milde feststellt. Im folgenden, schriftlich geführten Interview äußert sie sich zu Hygienefragen, die derzeit in Zahnarztpraxen aufkommen, zur Umsetzung der Schutzmaßnahmen in der Corona-Krise und dazu, was man bezüglich ... mehr


 
17.04.2020
Allgemeine Zahnheilkunde


Xerostomie in der zahnärztlichen Praxis – ein Update

... mehr

Die Mundtrockenheit ist ein weitverbreitetes Phänomen in der Bevölkerung. Teilweise durch Medikamente verursacht, teilweise durch Erkrankungen oder notwendige Strahlentherapien, bewirkt sie bei den Patienten eine starke Einschränkung der Lebensqualität. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die häufigsten Ursachen der Xerostomie sowie die aktuellen Therapieansätze. ... mehr


 
15.04.2020
Allgemeine Zahnheilkunde


Speichelmangel als Risikofaktor im Gesamtkontext Mundgesundheit

... mehr

Die hauptsächlich medikamenteninduzierte Mundtrockenheit bei Senioren findet eine immer stärkere Beachtung in der wissenschaftlichen Literatur und im zahnmedizinischen Praxisalltag. Für viele Patienten ist es möglich, weniger durch Therapie der Ursachen als vielmehr durch individuell angepasste Maßnahmen zur Symptomlinderung eine Verbesserung der täglichen Symptomatik zu erreichen. Im Kontext einer alternden Bevölkerung und einer prognostizierten deutlichen Zunahme von Senioren mit kognitiven Einsc ... mehr


 
08.04.2020
Firmennachrichten


Flemming Dental bietet Gesichtsschutz an

... mehr

Zahnarztpraxen und Dentallabore haben mit großen Herausforderungen zu kämpfen, gerade was Hygiene und Schutz des eigenen Teams anbelangt. Schutzausrüstung ist in diesen Tagen ein rares Gut und auch die Flemming Dental Gruppe ist sich ihrer Verantwortung bewusst, vorhandene Kapazitäten dahingehend einzusetzen.  ... mehr


Bislang deuten die vorliegenden Daten auf ein geringes Infektionsrisiko mit dem Coronavirus in der zahnärztlichen Praxis hin. Um eine realistische Einschätzung zu erhalten, wie stark Zahnärzte und ihre Mitarbeiter betroffen sind, bittet die BZÄK betroffene Praxen um Meldung.

Die anonyme Erfassung läuft über die jeweilige Landeszahnärztekammer. 

Hier gehts zu den Meldestellen