Event-Berichte


Digitale Neuheiten aus dem Hause CGM

31.10.2019

Sabine Zude, Geschäftsführerin der CGM.
Sabine Zude, Geschäftsführerin der CGM.

Am 12. September lud Sabine Zude, Geschäftsführerin der CGM Dentalsyteme GmbH, die Fachpresse im Rahmen der Fachdental nach Leipzig ein, um die digitalen Produktneuheiten des Unternehmens zu präsentieren. Neu sind die CGM 3D-Patientenberater- App, das CGM Z1-Pro-Stratistiktool, die CGM Za-PRO-GOZ-Analyse mit DZR-Faktorencheck sowie der elektronische Zahlungsweg mit CGM Z1.PRO.

  • Die Seite des Z1.PRO Hauptmenüs.

  • Die Seite des Z1.PRO Hauptmenüs.
    © CGM
Sabine Zude zeigte auf, wie das Zahnarztinformationssystem CGM Z1.PRO hilft, den gesamten Praxis-Workflow übersichtlicher und einfacher zu gestalten und somit das Praxisteam zu entlasten. Bereits die Kontaktaufnahme durch den Patienten wird durch die CGM-Software wesentlich vereinfacht: Dank des Online-Portals CLICKDOC können Patienten rund um die Uhr über www.clickdoc.de oder die CLICKDOC-App ihren Wunschtermin anfragen. Die Termine können dann direkt ins Zahnarztinformationssystem übernommen werden. Wichtig dabei bleibt, dass die Zahnarztpraxis die Hoheit über ihren Praxiskalender bewahrt – die Praxisinhaber entscheiden, welche Zeitfenster für die Online-Buchung zur Auswahl stehen und ob eine Terminanfrage angenommen oder abgelehnt wird. Bei erfolgreicher Terminvereinbarung erhält der Patient per E-Mail eine Bestätigung und wird automatisch an anstehende Termine erinnert. CLICKDOC vermeidet so Ausfälle und optimiert die Auslastung der Praxis. Vor Ort in der Praxis kann der Patient mithilfe der CGM Z1.PRO Anamnesebogen-App den personalisierten Anamnesebogen bequem und schnell am Tablet ausfüllen.

3D-Patientenberater PRO

  • Die 3D-Patientenberater-PRO-App.

  • Die 3D-Patientenberater-PRO-App.
    © CGM
Die neue 3D-Patientenberater-App unterstützt den Behandler dank der Visualisierung von Befunden und Behandlungsoptionen mithilfe grafischer Bilder in 3D-Qualität bei der verständlichen und anschaulichen Beratung. Alle erstellten Dokumente im 3D-Patientenberater PRO können im CGM PRAXISARCHIV revisionssicher abgelegt und jederzeit wieder aufgerufen werden.

Alle Beratungsinhalte lassen sich anschließend zu einer individuellen Patientenmappe mit Text- und Bildmaterialien zusammenstellen. Am Ende des Gespräches wird dem Patienten diese – entweder in Papierform oder besser noch digital – zur Verfügung gestellt und kann somit zur Entscheidungsfindung beitragen. Gleichzeitig erleichtert die 3D-Software die Arbeit der Prophylaxe-Assistentin. So ist der Patient in der Lage, die Hinweise seines Behandlers zur korrekten Mundhygiene am Bildschirm und auch zu Hause mithilfe der individuellen Patientenmappe anschaulich nachzuvollziehen.

Mit CGM Z1.PRO hat der Zahnarzt dann auch die Möglichkeit, individuell Patienten- Fragebögen zu gestalten, die diese in gedruckter Form oder auf einem Tablet-PC ausfüllen können. Die Auswertung lässt sich direkt mit der CGM Z1.PRO-Aufgabenverwaltung verknüpfen, um eine optisch ansprechende grafische Darstellung der Ergebnisse zu erhalten. Auch die CGM HYGIENE- VERWALTUNG archiviert die Daten zur Vorreinigung, Desinfektion, Versiegelung und zu Sterilisationsprozessen fortlaufend. Mit der CGM Z1.PRO profitiert der Praxisinhaber zeitgleich von ausgewählten Kooperationen, die CGM mit weiteren Branchenexperten geschlossen hat. So stehen CGM Z1. PRO-Anwenderpraxen beispielsweise dank einer Schnittstelle zur Software VistaSoft Monitor auch alle vernetzbaren Geräte von Dürr Dental zur Verfügung.

Die CGM Z1.PRO GOZ-Faktorenanalyse

Mit diesem Tool wird ersichtlich, mit welchen Steigerungsfaktoren die Zahnärzte im räumlichen Umfeld der Praxis abrechnen. So kann der Praxisinhaber bei Privatleistungen jederzeit analysieren, ob sein Angebot über oder unter dem räumlichen Vergleichswert liegt, und entsprechende Anpassungen vornehmen. Zusätzlich zeigt die CGM Z1.PRO GOZ-Faktorenanalyse genau an, welche monetären Potenziale eine Anpassung der GOZ-Faktoren birgt.

Die CGM Z1.PRO Online-Schaltzentrale

Mit der Online-Schaltzentrale bietet CGM Z1.PRO ein umfassendes Marketingtool. Diese Lösung ermöglicht es Praxen, mit ihrem Online-Marketing ganz gezielt Patientenkontakte und -termine in den für sie attraktivsten Behandlungskategorien zu analysieren, und dokumentiert außerdem, welche Umsätze daraus hervorgehen. Das Modul „Online- Schaltzentrale“ für CGM Z1.PRO ist seit dem 1. Oktober 2019 für CGM Z1.PRO-Praxen mit der Version 2.68 erhältlich. Erforderlich ist dafür ein zusätzlicher Vertrag über Online- Marketing-Dienstleistungen mit der WinLocal GmbH.

Elektronische Zahlung über CGM Z1 und CGM Z1.PRO

  • Die elektronische Zahlung mittels Ingenico DESK 5000.

  • Die elektronische Zahlung mittels Ingenico DESK 5000.
    © CGM
CGM Z1.PRO wurde jetzt auch um die Anbindung an die neuen EC-CASH-Geräte des Herstellers „Ingenico“ (Move 3500, Move 5000, Desk 5000) erweitert. Damit ist kontaktloses Bezahlen per NFC (Near Filed Communication) möglich. Es erfolgt nach Auswahl der Rechnung eine automatische Übergabe des OPs an das Gerät sowie eine Ausbuchung des OPs im Zahlungsjournal von CGM Z1 und CGM Z1.PRO. Alle Geräte verfügen über ein Farbdisplay und können unkompliziert per WLAN oder Bluetooth angesteuert werden. Selbstverständlich erfüllen alle 3 Terminals strengste Sicherheitsanforderungen entsprechend PCI PTS 4.x!

Mit diesen Erweiterungen werden der Zahnarzt und sein Team im Praxisalltag spürbar entlastet und es verbleibt Zeit für das Wesentliche – nämlich die Behandlung der Patienten.


Weitere Informationen:

CGM Dentalsysteme GmbH
www.cgm-dentalsysteme.de
info.cgm-dentalsysteme(at)compugroup.de


Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „TrioClear – Aligner online & unlimited“ von Permadental am 14.09.2022 von 14:00–15:00 Uhr alles über die neuen und innovativen Möglichkeiten aus der Welt der Aligner.

Jetzt kostenlos anmelden